Die richtige Intimpflege für Sie und Ihn

Die richtige Intimpflege für Mann, wie auch für Frau, ist eigentlich eine ganz einfache Angelegenheit – wenn du weißt, worauf du achten musst.

Hier bekommst du Tipps und Informationen darüber, was beide Geschlechter über die tägliche Intimpflege wissen sollten, und einen Überblick, welche Grundregeln speziell für Mann und Frau bei der Pflege des Genitalbereichs gelten.

Durchgelesen von Anne Thestrup Meimbresse

Klinische Pharmazeutin, Apotheke Varde
Anne hat einen Master in Pharmazie von der Süddänischen Universitet, und arbeitet seit einigen Jahren als klinische Pharmazeutin in der Apotheke.Hier berät Sie sowohl Kunden als auch Ärzte über die optimale Anwendung von Arzneimitteln.

Darum ist eine gute Intimpflege wichtig

Schon als kleine Kinder bekommen wir beigebracht, wie wichtig regelmäßiges Hände- und Gesichtwaschen ist. Ebenso selbstverständlich sollte der Intimbereich – bei Mann wie Frau – täglich gründlich gewaschen und gepflegt werden. Dies steigert nicht nur dein allgemeines Wohlbefinden im Alltag und beim Sex, sondern beugt auch Erkrankungen vor. Eine wichtige Grundregel, die dabei für beide Geschlechter gilt: Du solltest den Genitalbereich einmal am Tag reinigen und die Unterwäsche wechseln!

Auf zu häufiges Waschen und Duschen, womöglich noch mit ungeeigneten Seifen und Duschgels, solltest du aber möglichst verzichten. Dies kann nämlich den natürlichen pH-Wert des Intimbereichs stören und den Schutzmantel deiner Haut im sensiblen Genitalbereich angreifen. Deshalb solltest du bei der regelmäßigen Intimreinigung zu speziellen Intimpflegeprodukten greifen. Hier kannst du dir sicher sein, dass diese den richtigen pH-Wert von unter 4,5 haben.


Die richtige Intimrasur

Die Intimrasur oder Haarentfernung im Intimbereich gehört für die meisten Männer und Frauen heute einfach zur klassischen Körperpflege dazu. Egal, ob du dich dabei für Kahlschlag, einen schmalen Haarstreifen, ein getrimmtes Dreieck oder etwas ganz anderes entscheidest: Die Hauptsache ist, dass du dich damit wohl fühlst.

Allerdings kann die Intimrasur auch unangenehme Folgen, wie Hautirritationen, Rasierpickelchen, Rasurbrand und eingewachsene Haare hervorrufen. Ebenfalls kann es zum Jucken im Intimbereich nach der Rasur kommen.

Am besten solltest du eine Nassrasur unter der Dusche oder in der Badewanne, mittels einer möglichst frischen Rasierklinge und in Wuchsrichtung der Haare vornehmen. Vermeide bitte möglichst Trockenrasuren, da sie den Intimbereich zu sehr strapazieren. Dies gilt auch für Enthaarungscremes, diese können zusätzlich noch Allergien hervorrufen.

Für die anschließende Pflege eignet sich unser Australian Bodycare Intim Balm After Shave. Das Produkt ist besonders sanft zu deiner Haut und das enthaltene Teebaumöl mildert rasurbedingte Rötungen im Intimbereich, wirkt Rasierpickeln und Hautreizungen entgegen. Trage das Intim Balm After Shave nach dem Abtrocknen auf und lass, wenn möglich, noch etwas Luft an die Haut.

Australian Bodycare Intimpflege 3er Set

3 Produkte für die Intimpflege gegen Trockenheit, Gerüche, Juckreiz und anderem Unbehagen im Intimbereich

€29,99

Produkt ansehen

Die Pflege der Analregion

Zu deiner täglichen Intimpflege gehört auch der Analbereich. Die gründliche Reinigung ist wichtig, um das Festsetzen von Unreinheiten in den Hautfalten am Po zu vermeiden und damit Jucken, Brennen, oder eventuellen Schmerzen vorzubeugen. Auch hier solltest du auf die Verwendung der richtigen Pflege- und Reinigungsprodukte achten. Die Benutzung von handelsüblichen Seifen und Duschgels könnten zur Austrocknung der Haut führen. Nach dem Waschen benutze bitte ein weiches Handtuch, um dich gut abzutrocknen – aber nicht zu fest rubbeln!

Von entscheidender Bedeutung für dein Wohlbefinden ist auch die Wahl des richtigen Toilettenpapiers. Manche Produkte enthalten Bleichmittel, Duft- oder Farbstoffe, und können unter Umständen zu Reizungen und Allergien führen. Dies gilt auch für feuchtes Toilettenpapier. Beim Abputzen mit dem Papier achte bitte auf die richtige Wischrichtung: Immer von vorne nach hinten.


Die Intimpflege beim Mann

Die tägliche Reinigung des Genitalbereichs und das Wechseln der Unterwäsche ist für die meisten Männer schon aus Gründen des allgemeinen Wohlbefindens selbstverständlich. Aber auch der männliche Intimbereich ist empfindlich und ein guter Nährboden für Keime. Mit einer gründlichen, aber schonenden Wäsche beugst du also auch Gerüchen und Infektionen vor.

Am besten reinigst du Penis, Hoden und Analbereich in der Dusche unter fließendem Wasser mit einem milden Duschgel. Vor allem die zwischen Eichel und Vorhaut entstehende Ablagerung, das Smegma, sollte gründlich entfernt werden. Dabei kannst du die tägliche Reinigung auch dazu verwenden, um Penis und Hoden auf etwaige Veränderungen zu untersuchen.

Denn auch bei Männern kann Jucken, unangenehmer Geruch oder Ausfluss aus der Harnröhre ein Indiz auf Krankheiten sein. Warte dann also beim Auffinden dieser Symptome bitte nicht mit dem Besuch beim Arzt. Aber auch grundsätzlich spielen regelmäßigen Besuche beim Urologen für Männer eine essenzielle Rolle.

Für weitere Informationen schaue dir auch gern unseren Intimpflege Guide für Männer an.


Intimpflege bei der Frau

Gerade für Frauen ist die richtige Intimpflege wichtig – sonst könnten Infektionen von den äußeren Genitalien in die Vagina bis zum Gebärmutterhals aufsteigen, oder sich unangenehme Gerüche bilden. Die tägliche Reinigung und Pflege des Intimbereichs gehört für die Frau zur Vorbeugung dazu. Allerdings solltest du die richtigen Wasch- und Pflegemittel verwenden, um den pH-Wert deines Intimbereichs von 4 – 4,5 pH nicht zu stören. Handelsübliche Duschgels und Seifen weisen jedoch einen pH-Wert von 9 bis 11 auf. Diese können dann bei der Frau zur Beeinträchtigung der natürlichen Keimflora der Scheide führen, und sich anschließend diese krankmachenden Bakterien und Pilze eventuell ansiedeln. Eine sanfte Waschlotion, wie die Intim Wash Intimwaschlotion von Australian Bodycare, kannst du hierfür verwenden.

Im Allgemeinen gilt: Weniger ist mehr! Frauenärzte raten davon ab, regelmäßig Intimsprays zu benutzen, Scheidenspülungen oder Sitzbäder vorzunehmen. Die äußerliche Reinigung einmal am Tag unter der Dusche reicht völlig aus, auch während der Monatsblutung.

Während deiner Periode ist es wichtig, dass du Binden und Tampons sorgfältig auswählst, um sicherzustellen, dass dein Intimbereich im Gleichgewicht bleibt. Bei der Verwendung von Binden und Tampons achte darauf, dass diese parfümfrei und nicht mit Chlor gebleicht sind.

Darüber hinaus macht auch die Wahl der Unterwäsche den Unterschied. So sind String-Tangas zwar sexy –können aber reiben und Erreger aus der Analgegend in Richtung Scheide transportieren. Atmungsaktive, nicht zu enge Unterwäsche ist daher die bessere Option für dich.

Für weitere Informationen schaue dir auch gern unseren Intimpflege Guide für Frauen an.

Mit dem Australian Bodycare Intimpflege 3er Set erhältst du die schonende, parfümfreie Intim Wash Intimwaschlotion speziell zur Intimhygiene, und für eine trockene Intimhaut kannst du die Femi Daily Intimpflege Creme, eine geeignete fetthaltige Intimpflegecreme oder das Femigel Feuchtcreme als Vaginalgel gegen Trockenheit, Juckreiz und Irritationen benutzen.

Australian Bodycare Intimpflege 3er Set

3 Produkte für die Intimpflege gegen Trockenheit, Gerüche, Juckreiz und anderem Unbehagen im Intimbereich

€29,99

Produkt ansehen

Verwende die richtigen Produkte für den Intimbereich

Um den Intimbereich im richtigen Gleichgewicht zu halten, solltest du parfümfreie und pH-neutrale Produkte verwenden. Das beste Ergebnis erzielst du mit einer Kombination aus der Intim Wash Intimwaschlotion, der Femi Daily Intimpflege Creme und der Femigel Feuchtcreme von Australian Bodycare.

Diese Produkte erhältst du zusammen in einem einzigen Intimpflegeset – und damit alles, was du brauchst, um die üblichen Probleme für deinen Intimbereich im Alltag zu vermeiden.

Die Produkte haben eine beruhigende Wirkung auf deine Haut und wirken gleichzeitig reinigend, sodass du dich rundum frisch fühlst, und Juckreiz, Trockenheit, unerwünschten Gerüchen und sogar Infektionen im Intimbereich vorbeugst.

Australian Bodycare Intimpflege 3er Set

3 Produkte für die Intimpflege gegen Trockenheit, Gerüche, Juckreiz und anderem Unbehagen im Intimbereich

€29,99

Produkt ansehen