Aloe Vera – Die Pflanze mit den vielen fantastischen Eigenschaften

Professionell aktualisiert: 7/10/2021

Aloe Vera ist eine Pflanze, die seit Jahrtausenden für ihre vielen heilenden Eigenschaften bekannt ist. Das klare, heilsame Gel kann unter anderem bei Verbrennungen, Wundheilung und zur Hautpflege verwendet werden. Man kann ebenfalls durch das Konsumieren von Aloe Vera Saft, Getränken oder Nahrungsergänzungsmitteln von den vielen guten Eigenschaften der Pflanze Nutzen ziehen.

Durchgelesen von Anne Thestrup Meimbresse

Apotheker, Klinische Pharmazeutin
Anne hat einen Master in Pharmazie von der Süddänischen Universität, und arbeitet seit einigen Jahren als klinische Pharmazeutin in der Apotheke.Hier berät Sie sowohl Kunden als auch Ärzte über die optimale Anwendung von Arzneimitteln.

Was ist Aloe Vera?

Aloe Vera ist eine Pflanze, die seit Jahrtausenden für ihre vielen heilenden Eigenschaften bekannt ist. Bereits im alten Griechenland und Ägypten kannte man die vielen fantastischen Fähigkeiten der Pflanze und nutzte sie für eine Reihe verschiedener Funktionen, unter anderem bei Verbrennungen und Wundheilung.

Später wurde die Pflanze auf der ganzen Welt verbreitet und angebaut, und heute haben viele eine der Pflanzen daheim, sowohl als Dekoration, als auch für nützliche Zwecke. In den 1960er Jahren fing man an, intensiv an Methoden zu arbeiten, sodass man in der Kosmetik- und Pharmaindustrie auf viele verschiedene Weisen von den nützlichen Eigenschaften der Aloe Vera Gebrauch machen konnte. Seitdem wächst der Markt stetig. Heutzutage verwendet man Aloe Vera nicht mehr ausschließlich für Hautpflegeprodukte zur äußeren Anwendung, sondern auch in Form von Säften oder Nahrungsergänzungsmitteln.

Aloe Vera Gel

Juckreizlinderndes und kühlendes Gel bei gereizter Haut, Sonnenbrand und kleinen Narben

€9,99

Produkt ansehen

Aloe Vera – die kleine Pflanze mit der großen Wirkung

Aloe Vera verfügt über eine Vielzahl heilender Eigenschaften, weswegen die Pflanze für eine Reihe von verschiedenen Leiden und Hautproblemen eingesetzt werden kann; so zum Beispiel auch um eine Balance im Bauch und im Rest des Körpers herzustellen, jedoch ist dies nicht alles vollends wissenschaftlich nachgewiesen. Man weiß von diesen Wirkungen seit Jahrtausenden, und hat sich ihrer seither bedient. Und dies tut man glücklicherweise bis heute.

Aloe Vera ist keine Medizin, jedoch ist sie ein komplett natürliches Mittel mit einer langen Reihe fantastischer Eigenschaften. Es gibt sicherlich nicht viele weitere Pflanzen, die derart viele verschiedenartige Eigenschaften vorweisen können. Darum nutzt man Aloe Vera auch heute für viele verschiedene Zwecke, und Aloe Vera ist in vielen Formen erhältlich, sowohl zur äußeren als auch inneren Anwendung. Du kannst Produkte mit Aloe Vera für Deine tägliche Hautpflege verwenden, Du kannst Sonnencreme und andere Arten von Cremes für den Körper mit Aloe Vera als Inhaltsstoff benutzen, und Du kannst Aloe Vera in Form von Saft- oder Getränken bekommen.

Für was ist Aloe Vera gut?

Die Liste an positiven Eigenschaften von Aloe Vera ist sehr lang - es ist also wahrhaft die Rede von einer kleinen Pflanze mit einer sehr großen Wirkkung. Hier werden nur einige der Aspekte genannt, für die Aloe Vera zur Heilung, Vorbeugung und Linderung verwendet werden kann - Bedenke jedoch, dass nicht alle der Eigenschaften auch wissenschaftlich nachgewiesen sind.

  1. Aloe Vera verleiht einen Vitaminboost, da sie eine Reihe an Vitaminen enthält, unter anderem Vitamin A, C und E, verschiedene Vitamine und Folsäure und Mineralien wie Kalzium, Eisen, Zink und Magnesium.
  2. Aloe Vera ist gefüllt mit Aminosäuren, darunter die 8 wichtigsten für Deinen Körper, und eine Reihe and Fettsäuren, die dazu beitragen, das Risiko für Allergien zu senken, bei Verdauungsbeschwerden helfen und Fettstoffe im Blut senken.
  3. Aloe Vera hilft dem Körper sich gegen Krankheiten und Stress zu wehren, da es sich um eine sogenannte adaptogene Pflanze handelt. Das bedeutet, dass sie sich dem Körper anpasst und seine Balance herstellt; somit stärkt sie die Immunabwehr und hat einen beruhigenden und energisierenden Effekt. Ginseng ist ein weiteres bekanntes Adaptogen.
  4. Aloe Vera hilft bei Verdauungsproblemen, indem es das Verdauungssystem reinigt und beruhigt.
  5. Aloe Vera absorbiert Giftstoffe, wenn es sich durch den Körper bewegt; damit wirkt es wie eine Art Detoxing, das Deinen Körper von Abfall- und Giftstoffen bereinigt.
  6. Aloe Vera ist eine basische Pflanze, die dabei helfen kann, die Säure-Basis-Balance Deines Körpers wieder herzustellen.
  7. Aloe Vera stärkt Deine Immunabwehr durch den Inhalt vieler Antioxidantien.
  8. Aloe Vera wirkt heilend auf der Haut und ist deshalb effektiv bei Brandwunden, Insektenstichen und Hautabschürfungen, wirkt jedoch auch effektiv bei Psoriasis, Ekzem und anderen Hautleiden. Aloe Vera sorgt für eine weiche Haut und wirkt darüber hinaus beruhigend, schmerzlindernd und juckreizstillend.
  9. Aloe Vera hat eine antibakterielle Wirkung und ist darüber hinaus bekannt für den Einsatz bei Pilz.
  10. Aloe Vera kann dabei helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren.
  11. Aloe Vera kann die Kopfhaut stabilisieren und Schuppen und fettige Kopfhaut

Nicht alle Naturheilmittel duften und schmecken sonderlich gut. Doch Aloe Vera hat einen feinen, weichen Duft, der Geschmack ist gut und angenehm - und die Pflanze ist ebenfalls ansehnlich, falls Du sie bei Dir zuhause haben möchtest.


Kennst Du die Aloe Vera Pflanze?

Die Aloe Vera Pflanze ist eine mehrjährige Sukkulente mit dicken Blättern, die auf der Ober- und Unterseite grau-grün und mit einem bläulichen Schimmer überzogen sind. Die Blätter sind mit Wasser in Form von Gel gefüllt mit einem Wassergehalt von 96%.

Es gibt mehr als 300 verschiedene Arten von Aloe Vera Pflanzen. Es sind jedoch bei weitem nicht alle Arten, die über die heilenden Eigenschaften verfügen. Die besonderen Aloe Vera Arten mit ihren speziellen Eigenschaften werden auch als Doktor- Aloe Vera bezeichnet.

Die Aloe Vera Pflanze kann überall wachsen, wo die Erde warm ist. Sie verträgt keinen Frost. Sie ist eine sparsame Pflanze, die auf Kies oder sehr nährstoffarmer Erde wachsen kann. Sie wird überall auf der Welt angebaut, wo das Klima es zulässt: Südeuropa, Afrika, im mittleren Osten, Osten, Australien und den USA. Ihr Ursprung liegt in Südafrika.

Eine ”Brandpflanze” für zuhause

Viele Menschen haben eine Aloe Vera Pflanze bei sich zuhause. Sie ist hübsch und dekorativ - ähnelt einem Kaktus, ohne aber ein Kaktus zu sein. Sie ist sehr leicht zu halte, da sie nahezu keiner Pflege oder Gießen bedarf: Sie muss lediglich hell, aber nicht in direktem Sonnenlicht stehen, und sollte nicht zu häufig gegossen werden. Eine Aloe Vera Pflanze kann bis zu 10 Jahre alt werden.

Viele haben lediglich Aloe Vera Pflanzen daheim, da sie dekorativ sind und an einen Kaktus erinnern, aber ohne wie ein Kaktus Stacheln zu haben. Andere haben stets eine Aloe Vera bei sich zuhause, da sie wissen, wozu die Pflanze über die Verzierung des Eigenheims hinaus, genutzt werden kann. Man kann nämlich ganz leicht ein Blatt der Pflanze abbrechen und das klare Gel im Inneren gegen Beschwerden mit Verbrennungen, Sonnenbrand, Hautabschürfungen, Wunden, Insektenstichen und vielen anderen Problemen verwenden, jedoch verwenden viele sie auch gegen Ekzem, Psoriasis und andere Hautleiden.

Vor vielen Jahren war die Aloe Vera Pflanze als ”Brand-Pflanze” bekannt. Denn mit einer der Pflanzen in Reichweite hatte man stets ein effektives Mittel gegen Brandwunden, Hautabschürfungen und vieles mehr zur Hand.


Ein Aloe Vera Getränk stärkt den Körper

Mit einem Aloe Vera Getränk kannst Du auf einfache Art und Weise eine tägliche Portion Aloe Vera erhalten. Ein Aloe Vera Getränk besteht aus Aloe Vera in flüssiger, konzentrierter Form. Du brauchst nur ein paar Esslöffel am Tag davon zu trinken, um Deinen Bedarf zu decken. Du kannst ein Aloe Vera Getränk mit natürlichem Geschmack erhalten, oder aber zum Beispiel mit Apfelgeschmack, wenn Du dies vorziehst. Darüber hinaus kann das Getränk pur, oder in einen Smoothie oder Saft gemischt verzehrt werden.

Ein Aloe Vera Getränk kann Dir dabei helfen, deinen Magen und den Rest Deines Körpers ins Gleichgewicht zu bringen. Sei jedoch aufmerksam, dass die unten genannten Vorteile für den Körper auf Vermutungen beruhen und leider noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen sind. Wenn Du Aloe Vera als Getränk zu Dir nimmst, kannst Du unter anderem:

  • Deine Immunabwehr stärken,
  • Halsschmerzen und saures Aufstoßen lindern,
  • Die Säure-Basis Balance ins Gleichgewicht bringen, da Aloe Vera basisch ist und wir oftmals zu viele säurehaltige Lebensmittel zu uns nehmen,
  • Die Balance im Verdauungssystem herstellen, sowie Verstopfungen und Durchfall vorbeugen,
  • Einen aufgeblähten Bauch verringern,
  • Ein stabiles Blutzucker-Niveau sichern,
  • Deinen Körper von Abfall- und Giftstoffen reinigen, die sich angesammelt haben.

Ein Aloe Vera Getränk kann auch als Mundspülung verwendet werden, wenn Du hierfür Produkte natürlichen Ursprungs vorziehst. Aloe Vera ist bekannt dafür, eine positive Wirkung unter anderem bei schmerzendem Zahnfleisch und gereiztem Zahnfleisch, Paradentose, Bläschen im Mund, schlechtem Atem und Halsschmerzen zu haben.


Es ist vorteilhaft, Aloe Vera Gel im Haus zu haben

Das reine Aloe Vera Gel ist das klare Gel, das Du im Inneren des Aloe Vera Blattes sehen kannst. Den gelb-grünen Saft außen herum solltest Du jedoch meiden, da er abführend wirken und die Haut irritieren kann.

Häufig wird der Begriff Aloe Vera Gel jedoch auch verwendet, wenn es um Cremes und Gels mit Aloe Vera in Tuben geht. Wenn Du eine Tube mit konzentriertem Aloe Vera Gel daheim hast, hast Du stets ein effektives Mittel gegen Probleme wie Sonnenbrand, leichte Verbrennungen, Insektenstiche, Hautabschürfungen, kleine Risse und andere leicht entstehende Hautleiden zur Hand. Darüber hinaus kann das Gel effektiv bei Hautirritationen und roten Pickeln nach der Rasur oder Haarentfernung helfen.

Aloe Vera Gel wirkt lindern, kühlend und juckreizstillend auf der Haut. Darüber hinaus macht das Gel die Haut weich und hilft bei einer schnellen Heilung und Wiederaufbau der Haut.

Du kannst Dein eigenes Aloe Vera Gel herstellen, jedoch bedarf dies einiger Prozesse und Wissen darüber, wie Du vorgehen musst - und darüber hinaus bedarf es ziemlich vieler Aloe Vera Pflanzen, wenn Du auch nur eine kleine Menge Aloe Vera Gel auf bestimmte Hautleiden auftragen möchtest. Die meisten ziehen es deshalb vor, fertiges Aloe Vera Gel zu kaufen, und Du kannst zum Glück leicht eines finden, das nur aus natürlichen und reinen Inhaltsstoffen besteht.

Aloe Vera Gel

Juckreizlinderndes und kühlendes Gel bei gereizter Haut, Sonnenbrand und kleinen Narben

€9,99

Produkt ansehen

Aloe Vera Saft gibt Deinem Körper einen Boost

Aloe Vera hat eine lange Liste heilender Eigenschaften, die Du täglich für Dich nutzen kannst, indem Du täglich ein kleines Glas Aloe Vera Saft in Deine Essens-Routine einbaust.

Aloe Vera Saft kann unter anderem:

  • Die Balance im Magen normalisieren und Verstopfung vorbeugen,
  • Entzündungen und Schwellungen im Körper reduzieren,
  • Eine hochkonzentrierte Portion Vitamine und Mineralien verleihen,
  • Den Körper von Abfallstoffen reinigen und entgiften,
  • Die Cholesterin-Balance des Körpers regulieren,
  • Zu einem stabilen Blutzuckerspiegel beitragen,
  • Zu einer guten Mundhygiene beitragen, gesundem Zahnfleisch und frischem Atem,
  • Die Haut frisch, straff und stark erhalten.

Du kannst Deinen Aloe Vera Saft in purer Form oder gemischt in einen Smoothie oder anderen Saft zu Dir nehmen, wenn Du dies vorziehst. Wie mit allem anderen gilt es auch Aloe Vera Saft in geeigneten Maßen einzunehmen. Es handelt sich um ein ungefährliches Produkt, dennoch sollte man es nicht übertreiben, da übermäßiger Konsum zu Durchfall führen kann, deshalb folge stets den Packungsanweisungen.


Aloe Vera Kur kann möglicherweise den Körper reinigen

Hat Dein Körper Bedarf für eine gründliche Reinigung von Innen? Dann kann eine Aloe Vera Kur möglicherweise genau das sein, was Du brauchst. Aloe Vera ist geeignet als Teil einer Detoxing-Kur, da sie möglicherweise entgiftend wirkt. Dein Körper wird somit gereinigt von Abfall- und Giftstoffen, und erhält neue Energie. Aloe Vera enthält darüber hinaus eine Menge Mineralien und Vitamine, weswegen eine tägliche Einnahme möglicherweise bei Gewichtabnahme helfen kann.

Aloe Vera ist Bestandteil der Inhaltsstoffe in der sogenannten C9-Kur. Es handelt sich um eine Reinigung, die sich über 9 Tage erstreckt. In diesen Tagen ernährt man sich primär von Aloe Vera, Ballaststoffen und Shakes.


FAQ zu Aloe Vera

Wofür ist Aloe Vera gut?

Aloe Vera hat eine lange Reihe heilender Eigenschaften, da die Aloe Vera Pflanze jede Menge Vitamine, Mineralien und Aminosäuren enthält. Die Einnahme von Aloe Vera gibt dem Körper daher einen Vitamin Boost, und hilft bei Stress, gegen Verdauungsprobleme und vielem mehr. Aloe Vera hat darüber hinaus eine antibakterielle Wirkung; sie wirkt erweichend auf der Haut und beruhigt, sie ist schmerzlindernd und juckreizstillend. Aloe Vera ist daher für viele Formen der Hautpflege bestens geeignet.


Was ist Aloe Vera?

Aloe Vera ist eine Pflanze, die seit Jahrtausenden für ihre unglaublich vielen heilenden Eigenschaften bekannt ist. Aloe Vera kann sowohl zur äußeren Hautpflege, als auch inneren Pflege in Form von Saft, Getränken oder Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden.


Wofür ist ein Aloe Vera Getränk gut?

Ein Aloe Vera Getränk stärkt den Körper und bringt den Magen in Balance. Wenn Du Aloe Vera trinkst, stärkst Du unter anderem deine Immunabwehr, Du bringst die Säure-Basis Balance des Körpers ins Gleichgewicht, Du stärkst / stabilisierst die Verdauung und beugst / linderst, sowohl Verstopfung als auch Durchfall, und Du reinigst Deinen Körper von Abfall- und Giftstoffen, die sich angesammelt haben. Alles ist jedoch nicht vollständig wissenschaftlich bestätigt.


Wofür kann man Aloe Vera verwenden?

Aloe Vera kann für eine Reihe verschiedener Ziele verwendet werden, die allesamt zur Pflege und Stärkung des Körpers beitragen. Aloe Vera kann heutzutage in vielen Formen und Produkten erworben werden, sowohl zur inneren (Säfte, Getränke und Nahrungsergänzungsmittel) als auch äußeren Anwendung (Hautpflege).


Warum trinkt man Aloe Vera Saft?

Aloe Vera Saft stärkt den Körper auf verschiedene Weisen, unter anderem indem er dem Körper einen Vitamin- und Mineralstoff-Boost zuführt, den Magen in Balance bringt, reinigt, entgiftet, den Cholesterinhaushalt, sowie den Blutzuckerspiegel ins Gleichgewicht bringt und die Haut straff, stark und frisch hält. Alles ist jedoch nicht wissenschaftlich nachgewiesen.


Was ist Aloe Vera Gel?

Aloe Vera Gel ist ein klares Gel, dass Du in der Mitte der Aloe Vera Blätter sehen kannst, wenn Du eines der Blätter durchbrichst. Du kannst Aloe Vera Gel auch in der Tube kaufen, sodass Du stets Aloe Vera Gel zuhause hast - bereit um Sonnenbrände, leichte Verbrennungen, Insektenstiche, Hautabschürfungen, kleine Risse und vieles mehr, das Linderung, Kühlung, Juckreizstillung, Heilung und Desinfektion bedarf.


Kann man Aloe Vera essen?

Das klare Gel in der Mitte des Aloe Vera Blattes ist essbar und kann zur Hautpflege verwendet werden. Der gelb-grünliche Saft darum herum sollte dahingegen gemieden werden; er wirkt abführend und kann die Haut reizen. Es bedarf einer hohen Zahl an Aloe Vera Pflanzen, wenn Du selbst eigene Aloe Vera Produkte herstellen möchtest. Die leichteste und schnellste Methode ist daher der Kauf von fertigen Produkten, bereit zur Anwendung: Cremes zur Hautpflege und Säfte / Getränke zur Einnahme.

Aloe Vera Gel

Juckreizlinderndes und kühlendes Gel bei gereizter Haut, Sonnenbrand und kleinen Narben

€9,99

Produkt ansehen