Kategorie: Hautpflege bei Diabetes

Wenn Du an Diabetes leidest, kennst Du wahrscheinlich einige der typischen Hautprobleme, die dadurch entstehen können. Die meisten Hautprobleme, wie z. B. trockene Haut und Juckreiz, lassen sich jedoch mit der richtigen Hautpflege in den Griff bekommen und im Alltag lindern.

In dieser Kategorie haben wir die besten Produkte für die tägliche Hautpflege zusammengestellt, die Du verwenden kannst, wenn Du Diabetes hast.

Denk daran: Wenn Du Zweifel an Deinen Hautproblemen oder an Deiner Diabeteserkrankung hast oder wenn Du Wunden, Risse und Infektionen in Deiner Haut hast, solltest Du einen Arzt aufsuchen, um Dich beraten und behandeln zu lassen. 

Juckende und gereizte Haut

Diabetes kann zu gereizter und juckender Haut führen. Der Juckreiz wird in der Regel durch Hautprobleme wie Pilzinfektionen, schlechte Durchblutung und trockene Haut verursacht, mit denen viele Diabetiker leider zu kämpfen haben. Pilzinfektionen, die durch Diabetes verursacht werden, können auch einen Ausschlag mit roten Flecken und Juckreiz verursachen.

Trockene Haut sollte täglich mit Körperlotion und Cremes gepflegt werden - bei Bedarf am besten mehrmals. Es kann auch eine gute Idee sein, in ein Spray gegen Juckreiz zu investieren, das Juckreiz und Hautreizungen unterwegs schnell und wirksam lindern kann, wenn man keine Gelegenheit hat, Cremes oder Lotionen aufzutragen.

Juckende Haut kann überall am Körper auftreten und in dieser Kategorie findest Du Lotionen und Gele für den Intimbereich, den Körper, die Füße und die Fersen. Das Intimgel kann den Juckreiz im Schritt lindern, während die Cremes für Körper, Füße und Fersen die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und vor dem Austrocknen schützen.

Wenn Du Dir eine Infektion zugezogen hast, ist es wichtig, einen Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen, um eine angemessene Behandlung zu erhalten. Die Produkte von Australian Bodycare können nur zur täglichen Befeuchtung der Haut verwendet werden und helfen, Unannehmlichkeiten wie Juckreiz und Reizungen zu lindern. Du kannst jedoch keine Infektionen, wie z. B. durch Diabetes verursachte Pilze, behandeln. In diesem Fall solltest Du Deinen Arzt oder Deine Ärztin konsultieren.

Pflege für juckende Füße und trockene Fersen 

Diabetes kann die Empfindlichkeit Deiner Füße beeinträchtigen, sodass Du das Auftreten von Rissen und wunden Stellen nicht immer bemerkst. Deshalb ist es auch empfehlenswert, regelmäßig eine/n FußpflegerIn aufzusuchen. Außerdem solltest Du Deine Füße und Fersen regelmäßig auf Risse untersuchen und einen Fachmann aufsuchen, wenn Du welche entdeckst. Wunden können zu Infektionen führen und sollten so schnell wie möglich behandelt werden.

Um Fersenrisse zu vermeiden, solltest Du Deine Füße und Fersen täglich mit guten, reichhaltigen Fußcremes pflegen. In dieser Kategorie findest Du sowohl Fuß- als auch Fersencremes, die Du für die tägliche Pflege Deiner Diabeteshaut verwenden kannst.

Neben trockener Haut und rissigen Fersen leiden viele Menschen mit Diabetes auch unter juckenden Füßen. Der Juckreiz unter den Füßen - ob durch Diabetes verursacht oder nicht - ist sehr unangenehm, da die Hautstelle schwer zu erreichen sein kann. Außerdem ist das Kratzen und Krallen auf der Haut ein Teufelskreis, da es zu Rissen und Wunden und im schlimmsten Fall zu Infektionen führen kann.

Trage täglich eine Fußcreme auf, um den Juckreiz zu lindern und verwende ein kühlendes Fußgel zur Behandlung von Fußpilz.

Trockener Mund und rissige Lippen

Trockene Haut kann sich auf den gesamten Körper auswirken - leider auch auf Deine Lippen und Deinen Mund, wenn Du an Diabetes leidest. 

Mundtrockenheit erhöht das Risiko von Karies, Zahnfleischentzündungen und Pilzbefall auf der Zunge oder im Mund, daher ist es eine gute Idee, Produkte zur Linderung der Beschwerden zu verwenden.

Schaue Dir das Angebot an Produkten für Zähne, Zunge und Zahnfleisch in dieser Kategorie an. Hier findest Du sowohl eine erfrischende und feuchtigkeitsspendende Mundspülung als auch ein Mundgel, das bis zu viermal täglich angewendet werden kann, um die Beschwerden der Mundtrockenheit zu lindern. Alle Zahnpflegeprodukte - Mundwasser, Mundgel und Zahnpasta - können für die tägliche Pflege der durch Diabetes verursachten Parodontitis (auch als Parodontose bekannt) verwendet werden.

Es ist auch eine gute Idee, in einen feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Lippenbalsam zu investieren, um rissige und trockene Lippen zu vermeiden, die zu Wunden in den Mundwinkeln führen können.

Mit Teebaumöl die Haut gesund halten

Alle australischen Körperpflegeprodukte basieren auf dem natürlichen australischen Öl, dem Teebaumöl. Teebaumöl ist bekannt dafür, Bakterien auf der Haut zu bekämpfen und sie schön und gesund zu halten.

Das Öl hat auch eine juckreizstillende und beruhigende Wirkung bei verschiedenen Hautproblemen und ist daher ideal für die tägliche Pflege von Diabetikerhaut geeignet. Viele Diabetiker haben mit trockener Haut, Juckreiz und Ausschlägen zu kämpfen, und Produkte mit Teebaumöl können für viele eine positive Veränderung bewirken.

Auf dieser Seite findest Du eine Reihe von problemlösenden Hautpflegeprodukten für die tägliche Anwendung. Alle Produkte können für die Hautpflege von Diabetikern verwendet werden.

Denk daran, dass Du für die richtige Diagnose und Behandlung von Hautkrankheiten und Diabetes immer einen Arzt oder ein Ärztin aufsuchen solltest.

8 Produkte

  • Teebaumöl logo

    100% Natürlich

    Teebaumöl ist ein natürliches, ätherisches Öl, das aus den Blättern des australischen Teebaumes Melaleuca Alternifolia gewonnen wird.

  • Heilend Ikon

    Heilend

    Teebaumöl wirkt Bakterien entgegen und hat die einzigartige Eigenschaft, die normale bakterielle Flora der Haut wiederherzustellen.

  • Pflegend Ikon

    Pflegend

    Teebaumöl hat viele Vorteile: Wenn das Öl täglich verwendet wird, heilt es Hautprobleme und hält die Haut gesund und munter.

Effektive und sanfte Erste Hilfe

Das Geheimnis der problemlosen Haut liegt in Australiens schöner Natur und ist seit Generationen von den australischen Aborigines bekannt, nämlich Teebaumöl. Die Geheimwaffe der Natur steht auch für deine Pflege im Badezimmer zur Verfügung. Australian Bodycare hat eine Reihe von Teebaumölprodukten entwickelt, die, ohne die Haut zu reizen, verschiedene Hautprobleme wirksam unterstützen und verhindern. Die Produkte sind für die ganze Familie geeignet. Sie verhindern und lösen die häufigsten Hautprobleme – und schonen die Haut. Unser Ziel ist es, den Menschen zu einer gesünderen Haut zu verhelfen. Daher arbeiten wir aktiv daran, gute Ratschläge und Anleitungen in Form von einfachen Anleitungen für den Alltag zu geben. Willkommen Wir freuen uns, dir zu helfen.

Healing Ground

Seit Jahrtausenden ist die Wirkung von Teebaumöl bekannt. Die australischen Aborigines kennen seit Generationen die heilende Wirkung der schönen Bäume. Die Legenden erzählen von Seen, die von Teebäumen umgeben waren, wo Blätter und Zweige ins Wasser fielen und die Seen in antiseptische Bäder verwandelten. Die einheimischen Ureinwohner verwendeten diese natürlichen Heilbäder, um verschiedene Hauterkrankungen zu heilen – wie Hautinfektionen, Verbrennungen, Wunden und Insektenstiche.

Diese Gegend nannten die Einheimischen „Healing Ground“.

Weiter lesen

Mach es wie 50.000 andere - folge uns auf Instagram