Sommersprossen – reduziere Sommersprossen und erhalte einen ebenmäßigen Hautton

Professionell aktualisiert: 18/1/2022

Sommersprossen sind hübsch, einzigartig und verleihen einen frischen Look. Doch wenn Du es leid bist, über die Jahre mehr und mehr von ihnen bekommen zu haben, kannst Du glücklicherweise etwas gegen sie unternehmen. Erfahre hier mehr darüber, was Sommersprossen sind, wie sie entstehen und wie Du sie reduzieren kannst.

» Direkt zur Behandlung gehen

Durchgelesen von Anne Thestrup Meimbresse

Apotheker, Klinische Pharmazeutin
Anne hat einen Master in Pharmazie von der Süddänischen Universität, und arbeitet seit einigen Jahren als klinische Pharmazeutin in der Apotheke.Hier berät Sie sowohl Kunden als auch Ärzte über die optimale Anwendung von Arzneimitteln.

Vorbeugung von Sommersprossen

Sommersprossen gelten in der westlichen Welt als attraktiv, doch wenn Du sie dennoch vermeiden möchtest, kannst Du selbst etwas tun, um ihnen vorzubeugen.

Da Sonneneinstrahlung die Ursache für die kleinen braunen Punkte auf Deiner Haut ist, ist es auch die Sonne, auf die Du Dich bei der Vorbeugung fokussieren solltest.

Das bedeutet, dass Du gut darauf achten solltest, Dich vor der Sonne zu schützen. Folge dazu gerne diesen Tipps, um Sommersprossen vorzubeugen:

  • Bedecke freie Hautpartien mit leichter Kleidung, und trage einen Sonnenhut.
  • Halte Dich nicht während der Mittagssonne zwischen 12-15 Uhr in der direkten Sonne auf.
  • Vermeide es in der direkten Sonne zu liegen und zu bräunen.
  • Verwende ausreichend Sonnencreme. Schütze Dich mit einer Sonnencreme mit mindestens LSF 15 hier in Deutschland (benutze gerne einen höheren Faktor bei sehr sensibler Haut) und mindestens LSF 30, wenn Du in den Süden reist. Achte darauf eine Sonnencreme zu verwenden, die sowohl vor UVA- als auch UVB-Strahlen schützt.

Worauf solltest Du achten?

Sommersprossen verschwinden meist zeitgleich mit den vorrübergehenden Sommermonaten. Doch wenn Du Sommersprossen hast, die auch lange bis in die Wintermonate sichtbar bleiben, solltest Du besonders aufmerksam sein. Die verbleibenden Sommersprossen sind prinzipiell nicht gefährlich, doch sie sind ein Zeichen dafür, dass Deine Haut mehr Sonne bekommen hat, als sie verträgt.

Passe deshalb zukünftig besonders gut auf Deine Haut in direkter Sonneneinstrahlung auf. Denke an die Ratschläge zum Sonnen, die wir Dir bereits präsentiert haben.


Wie kann man Sommersprossen entfernen und behandeln?

Viele empfinden Sommersprossen als frische, niedliche und persönliche Charaktereigenschaft. Doch bist Du selbst nicht so begeistert von Deinen Sommersprossen bist, gibt es verschiedene Wege, wie Du sie reduzieren kannst:

  • Hautpflege
  • Bleichen
  • Derma Roller
  • Laser

Über all diese kannst Du hier mehr erfahren.

Reduziere Sommersprossen und Pigmentflecke durch Hautpflege

Eine gesunde Hautpflege ist eine gute Methode um Deine Sommersprossen, Leberflecke und andere Pigmentveränderungen weniger deutlich erscheinen zu lassen.

Verwende beispielsweise das Australian Bodycare Pigmentöl. Das Körper-Öl ist für alle, die sich einen ebenmäßigeren und einheitlicheren Hautton wünschen, und kann zur Reduktion von Pigmentflecken sowohl im Gesicht als auch am Körper verwendet werden.

Das Pigmentöl ist gefüllt mit reichhaltigen und nährenden Inhaltsstoffen zur Pflege Deiner Haut. Teebaumöl wirkt gegen Bakterien, sodass Deine Haut gesund und frisch erscheint. Mandel- und Sonnenblumenöl enthalten nährende Vitamine, die den generellen Zustand der Haut verbessern und zur Reduktion Deiner Pigmentveränderungen beitragen.

Eine gesunde und ebenmäßige Haut ist mit Feuchtigkeit versorgt. Darum enthält das Öl ebenfalls Squalane, welches ein enorm Feuchtigkeit spendender Inhaltsstoff ist. Die durchfeuchtete Haut erscheint schöner, sodass Pigmentflecke und ein unebener Hautton verbessert werden.

Das Öl entfernt Sommersprossen und Pigmentveränderungen nicht vollständig, doch es kann bei gründlicher Anwendung ihre Sichtbarkeit stark mindern.

Das Pigmentöl sollte nicht verdünnt werden - es ist bereit zur Anwendung. Trage es 2-Mal täglich auf die gewünschten Hautstellen auf. Verteile ein paar Tropfen auf der Haut und massiere es sanft in die Haut ein, bis es vollständig absorbiert wurde.

Dein Hautton wird nicht von einem Tag auf den anderen ebenmäßiger. Darum ist es auch wichtig, dass Du das Produkt konsequent verwendest und Dich mit Geduld bewaffnest. Nach etwa 12 bis 20 Wochen wirst Du eine Verbesserung Deines Hauttons sehen.

Pigmentöl

Öl zur Minderung von Hyperpigmentierung im Gesicht und am Körper

€9,99

Produkt ansehen

Reduziere Sommersprossen durch eine Bleich-Creme

Mit einer Bleich-Creme kannst Du Sommersprossen und Pigmentflecke ausbleichen, sodass sie reduziert werden oder vollständig verschwinden. Die Bleich-Creme ist sehr aggressiv, weswegen Du sie achtsam verwenden solltest, und die Haut ein paar Tage abheilen lassen solltest, falls sie rot und gereizt wird.

Verwende zum Auftragen immer ein Wattestäbchen, sodass Du exakt die Pigmentflecke erreichst, und nicht die restliche Haut. Verwende keine weitere Creme auf der Bleichcreme, wenn Du abends schlafen gehst.

Auch eine Vitaminsäurecreme mit Vitamin-A kann die Haut ausbleichen und dunklere Ablagerungen der Haut erhellen. Verwende die Creme in den Zeiträumen, wo Deine Haut nicht der Sonne ausgesetzt ist. Kinder, Schwangere und Stillende dürfen die Creme nicht verwenden.

Erhalte einen ebenmäßigeren Hautton durch einen Derma Roller

Ein Derma Roller ist eine weitere Methode, um Sommersprossen und Pigmentflecken zu Leibe zu rücken. Die kleine Rolle enthält viele kleine Nadeln, die kleine, kontrollierte ”Schäden” in der Haut verursacht, sodass sie zur Selbstreparatur gezwungen wird. Dies hat einen guten, stimulierenden Effekt auf das Bindegewebe und das Zellenwachstum der Haut - sodass die Haut optisch ebenmäßiger wird.

Du kannst eine Behandlung mit einem Derma Roller in einer professionellen Hautklinik buchen, oder eine Rolle für die Anwendung zuhause kaufen.

Sag tschüss zu Sommersprossen mittels Laser

Durch das Lasern der Haut rückst Du Sommersprossen und Pigmentflecken zu Leibe. Das IPL-Lasern ist eine effektive Behandlung gegen die dunklen Flecken. Der Laser schießt mit einer kurzen Lichtimpuls-Länge, sodass das Licht tief in die Haut eindringt und die Farbpigmente ”sprengt”.

Dies erzeugt eine kontrollierte und leichte Entzündung in der Haut, sodass eine Stimulation der Bindegewebszellen erzwungen, und somit die Produktion neuer Hautzellen angeregt wird.

Du solltest mit mindestens 1-3 Behandlungen rechnen, um die besten Resultate zu erhalten. Achte auch immer darauf, eine renommierte Klinik für eine Laserbehandlung auszuwählen.

Obwohl die Pigmentveränderungen durch alle der verschiedenen Methoden verschwinden, besteht stets das Risiko, dass sie erneut auftauchen. Darum solltest Du immer auf Sonnenschutz achten, und gerne Lichtschutzfaktor 50 verwenden, um Deine Haut bestmöglich zu schützen. Bereits ein sehr kurzer Aufenthalt in der Sonne ohne Schutz kann zur Reproduktion von Pigmentflecken führen.

Pigmentöl

Öl zur Minderung von Hyperpigmentierung im Gesicht und am Körper

€9,99

Produkt ansehen

Was sind Sommersprossen?

Sommersprossen sind eine Art von Pigmentflecken und werden in der Fachsprache auch als Ephelide bezeichnet. Sommersprossen sind kleine Flecken in der Haut, die oftmals einen Durchmesser von 1-2mm haben und einen braunen oder rötlichen Farbton haben. Im Gegensatz zu Muttermalen stehen Sommersprossen nicht aus der Haut hervor - sie sind glatt.

Es gibt zwei übergeordnete Arten von Sommersprossen: herkömmliche Sommersprossen, die kommen und verschwinden, und Altersflecken, die bestehen bleiben.

Die herkömmlichen Sommersprossen zeigen sich an den Stellen, an denen die Haut der Sonne während des Sommers am meisten ausgesetzt ist - das bedeutet auf dem Nasenrücken, an den Wangen und an den Armen. Sie verschwinden, wenn der Sommer vorrübergeht und es auf den Winter zugeht.

Leberflecke sind größere und meist dunklere Flecken, als normale Sommersprossen und sie verschwinden nicht, wenn der Sommer vorrüber ist.


Wie entstehen Sommersprossen?

Weder Du noch alle anderen sind mit Sommersprossen geboren. Sie entstehen in der Regel in der Kindheit und tauchen auf der Haut auf, wenn ihre Pigmentzellen verstärkt Melanin aufgrund von Sonnenstrahlen produzieren. Wenn Du in der Sonne bist, produzierst Du Melanin, und dieser Stoff kann sich zu kleinen, braunen Flecken anhäufen, die wir als Sommersprossen kennen.

Es ist deshalb die Sonne, die daran Schuld ist, dass sich im Sommer kleine braune Flecken auf Deinem Nasenrücken ausbreiten. Je mehr Sonne Du also bekommst, desto mehr Melanin produzierst Du. Ergo bedeuten viele Stunden in der Sonne auch mehr Sommersprossen.

Sommersprossen entstehen nicht ausschließlich durch Sonne - sie können auch genetisch veranlagt sein. Hat Deine Mutter ebenfalls Sommersprossen? Dann besteht eine hohe Chance, dass Du ebenfalls dazu neigst, die niedlichen braunen Flecken zu entwickeln.


Wo entstehen Sommersprossen und Leberflecke typischerweise?

Sommersprossen tauchen typischerweise im Gesicht auf - an den Wangen und auf dem Nasenrücken. Doch sie können überall am Körper entstehen. Auch Hände, Arme und Beine sind besonders anfällig für Sommersprossen, sowie der Kopf bei Männern mit Glatze.

Alle diese Körperteile sind besonders anfällig für die starken Strahlen der Sonne - und es sind deshalb typischerweise diese Stellen des Körpers, an denen die braunen Flecken auftreten. Es ist seltener, dass Sommersprossen zum Beispiel am Bauch oder am Rücken entstehen, da sie der Sonne im Laufe eines ganzen Lebens nicht gleichermaßen ausgesetzt sind.


Wer bekommt Sommersprossen?

Alle können Sommersprossen bekommen, doch typischerweise sind es Kinder und Jugendliche, die die kleinen Pigmentflecke an den Wangen und auf dem Nasenrücken entwickeln.

Kinder bis ins Kleinkindalter von 2 Jahren können Sommersprossen bekommen, doch es sind meist Menschen mit heller Haut und blauen Augen, die besonders anfällig für Sommersprossen sind. Das liegt daran, dass helle Haut sensibler für die aggressiven UV-Strahlen ist.

Wenn Du derzeit Sommersprossen hast, kannst Du davon ausgehen, dass sie mit dem Alter heller werden oder komplett verschwinden. Im Gegensatz dazu, wirst Du andere, bleibende Pigmentflecke entwickeln, die durch viele Jahre unter Sonneneinstrahlung entstehen.

Pigmentöl

Öl zur Minderung von Hyperpigmentierung im Gesicht und am Körper

€9,99

Produkt ansehen