Schnelle Lieferung nach Deutschland & Österreich

Werde Pickel am Haaransatz los

Professionell aktualisiert: 5/10/2022

Pickel am Haaransatz sind bei vielen Menschen ein Problem. Jeder kann Pickel bekommen - größere wie kleinere.

Wenn Du unter Pickeln und unreiner Haut leidest, ist es normal Pickel auch an anderen Stellen des Körpers zu bekommen. Unabhängig davon, ob Du Teenager oder Erwachsener bist, kann es ein Problem sein, das Dich und Dein Selbstbewusstsein beeinflusst.

Hier auf der Seite kannst Du mehr darüber lesen, was Pickel am Haaransatz sind, warum man sie bekommt, und was Du tun kannst, um das Problem zu lösen.

Durchgelesen von Anne Thestrup Meimbresse

Apotheker, Klinische Pharmazeutin
Anne hat einen Master in Pharmazie von der Süddänischen Universität, und arbeitet seit einigen Jahren als klinische Pharmazeutin in der Apotheke.Hier berät Sie sowohl Kunden als auch Ärzte über die optimale Anwendung von Arzneimitteln.

Was kannst Du selbst tun?

Obwohl es nicht wirklich gefährlich ist, Pickel am Haaransatz zu haben, kann es dennoch unangenehm sein - sowohl aufgrund von kosmetischen sowie psychischen Ursachen.

Glücklicherweise gibt es Behandlungsmöglichkeiten, über die Du hier mehr erfahren kannst.

2er–Pack für Pickel auf der Kopfhaut

Kopfhautpeeling und Teebaumöl Shampoo bei unreiner Haut auf dem Kopf

€29,99

Eine gesunde Kopfhaut

Um Pickeln am Haaransatz entgegenzuwirken und vorzubeugen, kannst Du Dich bemühen, Deine Kopfhaut in einer gesunden Balance zu halten. Wähle dafür Produkte mit pflegenden und nährenden Inhaltsstoffen, sodass Du Deine Kopfhaut und den Haaransatz nicht reizt - und somit mehr Pickel verursachst.

Scalp Serum

Eine gute und pflegende Kopfhautkur kann dabei helfen, Pickel am Haaransatz auf längere Sicht zu vermeiden.

Scalp Serum hilft dabei, Kopfhautprobleme und Unreinheiten auf der Kopfhaut, die entscheidend für die Entstehung von Pickeln sein können, zu vermeiden.

Mit aktiven Inhaltsstoffen, wie Teebaumöl, Milchsäurebakterien und Macadamia Nuss-Öl, wird Schuppen und Juckreiz entgegengewirkt. Du verleihst Deiner Kopfhaut hiermit massenhaft Feuchtigkeit, sodass Du Trockenheit und Irritationen vermeidest.

Scalp Serum ist klinisch getestet und nachgewiesen effektiv gegen Kopfhautprobleme.

Fahre mit der Spitze der Tube in 3-5 Streifen über Deine Kopfhaut und verteile das Produkt anschließend auf der Kopfhaut, indem Du es sanft einmassierst.

Verwende das Produkt 1-3-Mal wöchentlich, um Pickeln entgegenzuwirken. Verwende es anschließend vorbeugend 1-2-Mal wöchentlich.

Kopfhaut–Serum mit Teebaumöl

Für trockene, juckende Kopfhaut, Schuppen und Pickel auf der Kopfhaut

€14,99

Hair Clean Shampoo

Um Pickeln entlang der fettigen Kopfhaut und dem Haaransatz vorzubeugen, kannst Du ein tiefenreinigendes Shampoo verwenden, dass die gesunde Balance der Kopfhaut wieder herstellt.

Hair Clean besteht aus aktiven Inhaltsstoffen, wie Kokosöl und Teebaumöl, die sowohl Haare als auch Kopfhaut stärken.

Teebaumöl ist darüber hinaus effektiv gegen Schmutz und wirkt antiseptisch und hemmend auf Bakterien, die Schuppen oder eine gereizte Kopfhaut verursachen können.  

Die tiefenreinigende Funktion macht das Shampoo optimal als Behandlung bei Pickeln am Haaransatz.

84 % der Testpersonen finden, dass Hair Clean das Haar effektiv von Unreinheiten reinigt und frisch hält, und würden das Produkt weiterempfehlen.

Hair Care Conditioner

Eine pflegende und erweichende Spülung ist gut für Deine Kopfhaut und den Haaransatz.

Die Spülung von Australian Bodycare enthält aktive und natürliche Inhaltsstoffe, die Kopfhautproblemen vorbeugen und entgegenwirken, die Pickel am Haaransatz verursachen können.

Tasmanischer Pfeffer beruhigt die gereizte Kopfhaut, während Shea Butter Glanz verleiht und das Haar und die Kopfhaut weich und gut gepflegt hinterlässt.

Das Produkt wird am besten anschließend nach einem guten Shampoo angewendet. Verteile das Produkt im nassen Haar und lasse es zwei Minuten lang einwirken, bevor Du es ausspülst.

Teebaumöl Haarspülung

Conditioner gegen Schuppen, trockenes Haar & Kopfhaut

€9,99

Kombiniere die Produkte miteinander

Du kannst die obengenannten drei Produkte einzeln, aber auch vorteilhaft zusammen in Kombination verwenden, um Dein Haar und Deine Kopfhaut täglich zu verwöhnen:

  • Verteile das Scalp Serum im Haar und lasse es über Nacht einwirken
  • Wasche die Kur am nächsten Morgen aus, und fahre mit dem tiefenreinigenden Shampoo fort
  • Spüle das Shampoo aus und schließe mit der erweichenden Spülung ab

Kopfhautpflege 3er Set

Anti Schuppen Shampoo, Kopfhautserum & Conditioner mit Teebaumöl gegen juckende, trockene Kopfhaut & Schuppen

€29,99

Peeling

Wenn Du gegen Pickel am Haaransatz oder anderen Stellen des Körpers kämpfst, kannst Du von einem Peeling mit einem gründlichen, tiefenreinigenden Body Scrub profitieren.

Scalp Scrub sichert, dass abgestorbene Hautzellen entfernt werden, und kann dabei helfen Pickel am Haaransatz vorzubeugen.

Verwende es überall am Körper, aber verwöhne besonders die Stellen, die von Pickeln betroffen sind.

4er–Paket bei Schuppen und trockener Kopfhaut

Haarprodukte bei Schuppen, trockener Kopfhaut, Jucken, oder fettigem Haar

€43,99

Andere gute Ratschläge, um Pickel am Haaransatz loszuwerden

  • Reinige Dein Gesicht morgens und abends, sodass Du abgestorbene Hautzellen loswirst
  • Denke über Nahrungsergänzungsmittel nach, die dabei helfen, eine normale und gesunde Haut zu erhalten
  • Vermeide Haarwachs – oder sorge dafür, nicht die Haut am Haaransatz zu treffen, wenn Du es verwendest
  • Ernähre Dich gesund und ausgewogen und trinke reichlich Wasser

Was sind Pickel am Haaransatz?

Pickel können generell überall am Körper entstehen.

Ein Pickel entsteht, wenn Deine Talgdrüsen verstopfen. Die Talgdrüsen liegen an den Haarfollikeln und produzieren Talg (Hautfett), das die Haut schützt und wasserundurchlässig macht.

Die Drüsen verstopfen, wenn Dein Körper so viel Talg produziert, dass es nicht mehr an die Hautoberfläche gelangen kann. Die Verstopfung resultiert dann in mit dem Propion-Hautbakterium infizierten Drüsen, woraufhin eine Entzündung entsteht, die für gewöhnlich als Pickel bezeichnet wird.

Die besonders großen Vorkommen von Talg werden von den Bakterien zersetzt und werden zu einer weißen Substanz, die ausgedrückt werden kann.

Warum bekommt man Pickel am Haaransatz?

Wenn die Hormonproduktion - primär die Produktion des männlichen Geschlechtshormons Androgen - in Deinem Körper verstärkt wird, stimuliert dies Deine Talgdrüsen und verstärkt ebenso die Produktion von Hautfett.

Darum ist es ganz normal, dass besonders Teenager unter Pickeln leiden, da während der Pubertät vermehrt Hormone produziert werden.

Pickel entstehen oftmals dort, wo die Haut am stärksten dazu neigt, zu fetten, und wo sich die meisten Talgdrüsen / Haarfollikel befinden. Darum ist es nicht verwunderlich, unter Pickeln am Haaransatz zu leiden.

Interne Faktoren

Die Ursachen können in interne und externe Faktoren eingeteilt werden.

Interne Faktoren sind zum Beispiel:

  • Stress
  • Menstruation
  • Depression 

Pickel sind hormonell bedingt. Die obengenannten Beispiele haben Auswirkungen auf die Hormonbalance des Körpers, die für eine verstärkte Ölproduktion des Körpers sorgen, und somit zu Pickeln am Körper beitragen.

Genetik

Pickel sind in hohem Maße erblich bedingt. Wenn Deine Eltern unter Pickeln leiden, ist das Risiko höher, dass auch Du betroffen sein wirst.

Die Ursachen hierfür sind unbekannt, jedoch ist dies leider eine häufige Tendenz.

Externe Faktoren

Externe Faktoren spielen ebenfalls eine Rolle, wenn es darum geht, warum Du Pickel am Haaransatz bekommst. Darüber kannst Du hier mehr lesen.

Haut- und Haarpflegeprodukte

Pickel am Haaransatz können Chemikalien aus Haarpflegeprodukten geschuldet sein. Mousse und Sprays können zu einer überschüssigen Produktion von Ölen und Hautreaktionen am Haaransatz beitragen, die Pickel verursachen.

Makeup

Foundation und anderes Makeup können eine Ansammlung von Öl verursachen, die nicht natürlich für den Körper ist.

Wenn Du Dein Gesicht nicht wäschst, bevor Du schlafen gehst, kann dies die Poren verstopfen und Pickel verursachen.

Hygiene

Am Haaransatz und an anderen behaarten Stellen des Körpers, bilden sich natürlicherweise Öle und abgestorbene Hautzellen. Darum ist es ratsam, auf eine gründliche Hygiene zu achten.

Wasche Deine Haut und Haare regelmäßig - insbesondere nach physischen Aktivitäten oder Aufenthalten in warmen Umgebungen.

Andere Ursachen

Medikamente können die Hormonproduktion Deines Körpers beeinflussen und somit Pickel verursachen. Eine weitere Ursache kann ebenfalls das Kratzen oder Ausdrücken Deiner Pickel sein.

4er–Paket bei Schuppen und trockener Kopfhaut

Haarprodukte bei Schuppen, trockener Kopfhaut, Jucken, oder fettigem Haar

€43,99