25% Rabatt auf alle Bestellungen über 50 €

5 gute Tipps der Expertin gegen Pickel auf dem Rücken

Pickel an Rücken, Schultern und Gesäß sind ein weit verbreitetes Problem. Du bist also nicht allein, wenn du gegen unreine Haut am Körper ankämpfst.

Pickel auf dem Rücken können jeden treffen. Glücklicherweise kannst du viel tun, um deine Haut zu reinigen und damit Pickel loszuwerden und ihnen vorzubeugen.

Hier sind die 5 besten Tipps der Expertin gegen Pickel an Brust, Rücken und Körper: 

1) Wasch dich täglich, um Bakterien und Schmutz zu entfernen, die sonst schnell zu Unreinheiten werden können. Besonders nach körperlicher Anstrengung ist es wichtig, den Schweiß von der Haut abzuwaschen.

2) Vermeide zu heißes Wasser unter der Dusche. Langes und heißes Duschen trocknet die Haut aus, wodurch die Talgproduktion angeregt wird. Zu viel Talg kann zu noch mehr Unreinheiten führen.

3) Sorge dafür, den Körper von innen zu nähren. Iss abwechslungsreich und lösche den Durst mit Wasser. Wenn der Körper Balance ist, spiegelt sich das an der Haut wider.

4) Vermeide Synthetik, in der die Haut nicht atmen kann. Am besten trägst du locker sitzende Kleidung aus Baumwolle, damit die Poren der Haut nicht verstopfen.

5) Stress über einen längeren Zeitraum lässt sich an der Haut ablesen. Kümmere dich um Dinge, die dich entspannen lassen – deine Haut wird es dir danken!
                                                           

Wenn du die Tipps der Expertin befolgst, ist ein schöner und pickelfreier Rücken nicht mehr weit.

Zum Reinigen der Haut von Bakterien solltest du Produkte mit tiefenreinigenden Eigenschaften auswählen. Wichtig ist, dass diese Produkte auch die gesunde Hautbalance aufrechterhalten. 

Mit Produkten mit Teebaumöl bleibt die Haut gesund und frei von Pickeln.

>> Finde hier Teebaumöl-Produkte bei Australian Bodycare <<