25% Rabatt auf alle Bestellungen über 50 €

Vermeide diese 3 Dinge, wenn du Pickel am Gesäß hast

Pickel entstehen durch Bakterien auf der Haut, die sich in verstopften Drüsen absetzen. Hast du Pickel am Gesäß? Dann solltest du täglich die Bakterien von der Haut entfernen.

>> Finde hier Hautpflegeprodukte gegen Pickel am Gesäß <<

Wenn du Pickel am Gesäß loswerden möchtest, solltest du diese 3 Dinge vermeiden:


1) Vermeide enge und synthetische Kleidung

Kleidung aus Synthetik ist einer der größten Sünder. Sie verstopft die Poren in der Haut und dadurch können sich Pickel am Gesäß bilden. 

2) Vermeide das Austrocknen der Haut

Wenn deine Haut nicht ausreichend Feuchtigkeit erhält, produziert sie zu viel Talg. Das führt häufig zu Pickeln am Gesäß. Denk daher daran, täglich eine gute Feuchtigkeitscreme zu verwenden.

3) Vermeide stundenlanges Sitzen

Hast du mal darüber nachgedacht, wie viele Stunden am Tag du sitzt?

Beim Sitzen sind die Pobacken großem Druck ausgesetzt. Das erhöht die Reibung und Irritation durch eng anliegende Kleidung. Wenn du Pickel am Gesäß vermeiden willst, dann steh auf!

Pflege die Haut am Körper

Du solltest die Haut am Körper genauso pflegen, wie dein Gesicht. Dadurch verringern sich Pickel und unreine Haut.

Tiefenreinigende Produkte mit natürlichem und antibakteriellem Teebaumöl sind sehr zu empfehlen.

>> Finde hier die Produkte mit Teebaumöl von Australian Bodycare <<